Filmmuseum Düsseldorf

Begonnen von Sioux Indy, 15.02.22, 03:12

ᐊ vorheriges - nächstes ᐅ

Sioux Indy

15.02.22, 03:12 Letzte Bearbeitung: 05.04.22, 12:31 von DCI sr.

DCI sr.

23.02.22, 01:18 #1 Letzte Bearbeitung: 23.02.22, 01:20 von Admin
Zuletzt dort vor 20 Jahren zu Besuch gewesen, hingen dort, sehr professionell zubereitet, Filmclips zur Formatvielfalt in Leuchtkästen.
Dies müsste zumindest teilweise die Sammlung von Gert Koshofer gewesen sein, die später vollständig an das Potsdamer Filmmuseum ging.

Das dortige Blackbox-Kino war notgedrungen zeitweise eine Kooperation mit dem Düsseldorfer Filmkunstkinos eingegangen, die jedoch heute nicht mehr fortbesteht.

DCI sr.

In der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt ist das dortige Film Museum tatsächlich ein Aushängeschild. Anbei ein virtueller Rundgang:

https://my.matterport.com/show/?m=GyXX1YAY4Sk&ts=3

https://www.duesseldorf.de/medienportal/pressedienst-einzelansicht/pld/black-box-erhaelt-kinopreis-des-kinematheksverbunds.html

Eindrucksvoll war vor 20 Jahren auch eine Schau exotischer Filmclips in einer professionellen Aufbereitung auf Leuchtwänden, großenteils aus der Sammlung von Gert Koshofer exzerpiert.